Die NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft

Duale Bachelorstudiengänge auf dem NORDAKADEMIE Nachhaltigkeitscampus in Elmshorn

Wir fördern: Wissenschaft. Bildung. Kunst. Kultur.

Forschungsschwerpunkte und Publikationen


Die Graduate School im Dockland Hamburg

Mit der Graduate School hat die NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft 2013 eine Zweigstelle im Hamburger Dockland gegründet, in der die berufsbegleitenden Masterstudiengänge und Weiterbildungsangebote organisiert werden. Als größter privater Anbieter von Masterstudiengängen mit Präsenzlehre im Großraum Hamburg bietet die NORDAKADEMIE Graduate School berufsbegleitende Masterstudiengänge mit praxisnahen, studierbaren Konzepten, was durch die Erfolgsquote von über 90 % belegt wird. 'Flaggschiff' des Masterangebots ist der MBA-Studiengang, der als erster Studiengang überhaupt 2008 für seine hervorragende Studienqualität mit dem Premium-Siegel der FIBAA ausgezeichnet wurde. Zusätzlich kann ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm belegt werden.

 


Im März 2012 wurde die NORDAKADEMIE als erste Hochschule in Norddeutschland systemakkreditiert.

Die Hochschule hat das Systemakkreditierungssiegel des Akkreditierungsrates erhalten.

2015 wurde die NORDAKADEMIE als erste Hochschule Deutschlands durch den Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) geprüft und ist seitdem Anwender im Sinne des Deutschen Nachhaltigkeitskodex.


NORDAKADEMIE News

Neues aus der Hochschule der Wirtschaft

Neuer Zertifikatskurs Professional Business Analytics ab August 2018

Im August 2018 startet der Zertifikatskurs Professional Business Analytics unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Frank Fürstenberg an der NORDAKADEMIE Graduate School Hamburg. Die Inhalte des Kurses richten sich nicht nur an Mitarbeiter aus den Bereichen Logistik und Supply Chain Management, sondern generell an Fach- und Führungskräfte, die sich in von der Digitalisierung betroffenen Aufgabenfeldern sowie in Datenanalyse und Datenmanagement weiterbilden möchten. weiterlesen

Neues Textanalyseverfahren misst Emotionen beim Fußballspiel. Wissenschaftler der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft haben ein Verfahren entwickelt, das die Leistung der Spieler einer Fußballpartie auf einen Blick sichtbar macht: in Echtzeit, während das Spiel läuft. Das geschieht auf Basis der Kommentare im Fernsehen, Radio und in Livetickern, die über das Spiel berichten. Auch ob das Spiel eher spannend und emotionsgeladen ist oder nur so „dahinplätschert“ lässt sich erkennen. weiterlesen

Die Juni-Ausgabe ist online Diese Ausgabe enthält viele Beiträge zum Thema Digitalisierung: - Die Transformationsmatrix - Digitale Transformationen richtig steuern - Kompetenzzentrum Usability: Die NORDAKADEMIE übernimmt den Aufbau der Außenstelle Nord - Digitale Kompetenz: Was sind eigentlich Chatbots? - Digitale Mathematikaufgaben in der Hochschullehre (Jahrestagung GDMV 2018) weiterlesen

Vom 17.06. bis zum 20.06.2018 fand die diesjährige Konferenz zum Innovationsmanagement der International Society of Professional Innovation Management (ISPIM) in Stockholm statt. Für den Fachbereich Ingenieurwissenschaften der NORDAKADMIE nahm Prof. Dr.-Ing. Bernhard Meussen an der wissenschaftlichen Konferenz mit mehr als 500 Fachleuten aus 40 Ländern teil. weiterlesen

Alle Nachrichten im Überblick


Partnerschaften