Cyclassics Hamburg 2018: Team NORDAKADEMIE erfolgreich

Christoph Hindersmann, Gilles Masson und Andreas Wilmsmeier (von links) mit verdienter Cyclassics Medaille

Bei den Cyclassics Hamburg, offiziell EuroEyes Cyclassics, handelt es sich um ein eintägiges Radsportrennen, das seit 1996 jährlich in Hamburg ausgetragen wird. Auch in diesem Jahr ist ein Team der NORDAKADEMIE angetreten, um die 100 Kilometer lange Strecke zu meistern – selbstverständlich erfolgreich.


Auch dieses Jahr war ein Team von NORDAKADEMIE-Studenten am 19. August an den Cyclassics in Hamburg unter den Teilnehmenden. Dieses Mal wurde von drei MBA-Studenten die 100-Kilometer-Distanz absolviert.

Um unter besten Voraussetzungen zu starten, begannen die Vorbereitungen bereits mit fünf Monaten Vorlauf, sodass das Team ausreichend Zeit hatte, sich aufeinander einzustimmen und die nötige Kondition aufzubauen. Jeden zweiten Sonntag kamen die Teilnehmer für das gemeinsame Training zusammen. Dabei ging es jedoch nicht nur um den Aufbau des benötigten Fitnesslevels, sondern vor allem auch um das Teambuilding, das für ein erfolgreiches Bestehen der 100-Kilometer-Distanz dringend benötigt wird. Als beliebtes Trainingsziel hat sich für die Trainingszwecke die von Hamburg etwa 80 Kilometer entfernte Stadt Glückstadt entwickelt, die mehrere Male angefahren wurde.

Die NORDAKADEMIE bei den Cyclassics Hamburg: Taktik und Resümee

Nachdem am 18. August alle Startunterlagen abgeholt wurden, bekam die Taktik den letzten Feinschliff für den Renntag, Energieriegel wurden gekauft. Das Event am 19. August begann mit einem gemeinsamen Treffen am Hotel Atlantic. Auf gleicher Höhe des Hotels befand sich der Eingang zum Startblock „K“, von dem aus das NORDAKADEMIE-Team mit etwa 1.000 weiteren Startern gegen 9:20 Uhr gestartet ist.

Die Strecke wurde im Vergleich zum vorherigen Jahr geändert. Die 100 Kilometer (das Tacho zeigte 112 Kilometer an) lange Strecke führte durch den Hamburger Nordosten und Schleswig-Holstein. Nach einer 3,5 stündigen Fahrt mit 8.000 Startern ist Team NORDAKADEMIE erfolgreich auf der Mönckebergstraße in das Ziel gefahren. Nach dem Abholen der traditionellen Cyclassics Medaille wurde bei Franzbrötchen und alkoholfreiem Weizen das Rennen analysiert.

„Wir freuen uns, dass wir erneut die NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft bei den Cyclassics vertreten durften. Durch ein gemeinsames Training konnten wir uns erfolgreich auf die 100-Kilometer-Strecke vorbereiten“, so einer der Teilnehmer Gilles Masson (MBA16).

 

(Autoren: C. Hindersmann, G. Masson, A.Wilmsmeier)


Alle Nachrichten im Überblick