Ein Hoch auf uns

Jamal Issa bekommt sein Abschlusszeugnis von Dr.-Ing. Bernhard Meussen verliehen.

Kathrin Kurtz lässt ihre Kommilitonen und sich hochleben.

Rund 70 Masterstudierende wurden feierlich in den Räumlichkeiten der NORDAKADEMIE Graduate School im Dockland verabschiedet. Auf Grund der hohen Absolventen- und Gästezahl wurde die Graduierungsfeier auf drei Blöcke aufgeteilt.

Prof. Dr. Stefan Behringer, Präsident der NORDAKADEMIE, beglückwünschte die Absolventinnen und Absolventen zu ihrer herausragenden Leistung. Es sei nicht selbstverständlich, Beruf, Familie und berufsbegleitendes Studium so erfolgreich zu verbinden. "Sie haben die letzte Hochschulprüfung hinter sich gebracht und können sich nun wieder Ihren Freunden und Familien widmen und Ihre Freizeit genießen."

Die Absolventenreden im ersten Teil hielten Kathrin Kurtz (MWINF 15o) und Jamal Issa (MWING 150). Kathrin Kurtz hielt sich an die Worte von Andreas Bourani: "Wer friert uns diesen Moment ein / Besser kann es nicht sein / Denkt an die Tage die hinter uns liegen / Wie lang' wir Freude und Tränen schon teilen – Ein Hoch auf uns. Ein Hoch auf euch." Besonderer Höhepunkt Ihres Masterstudiums war das Praxisprojekt, das in sich das Besondere der NORDAKADEMIE Graduate School zusammenfasse: Die perfekte Kombination aus Theorie und Praxis.

Jamal Issa machte darauf aufmerksam, dass die sogenannte Work-Life-Balance in aller Munde sei, diese aber für die Studierenden der NORDAKADEMIE Graduate School nicht wirklich zutreffe. Vielmehr müsse man für das zweijährige, berufsbegleitende Studium von einer "Work-Life-Study-Balance" sprechen. Björn Niggl (MBA 14o) und seine Kommilitonen freuen sich, dass das "Leiden nun ein Ende hat". Er bedanke sich im Namen aller Masterstudierenden bei den Dozenten und Mitarbeitern für die gute Betreuung während der Studienzeit. Allerdings habe für die Mitarbeiterinnen des Master Office das Leiden "kein Ende". "Auf Sie warten weiterhin wissbegierige Studierende." Die weiteren Abschlussredner waren Ingmar Bünting und Sabrina Rentel (beide MMSM 15o) und Nils Peters (MFMA 15o).

Eine besondere Auszeichnung erhielten die Absolventinnen und Absolventen, die ihre Masterthesis mit 1,0 abgeschlossen haben: Christian Baumhof (MWINF 15o), Arne Eggers (MWING 15o), Raina Hake (MBA 15o), Christoph Kanitz (MFMA 15o) und Franziska Müller (MMSM 15o). Als Jahrgangsbeste wurde Franziska Müller ebenfalls mit dem Sonderpreis des Nordakademiker e.V. ausgezeichnet. Heino Schönwandt, Vorstandsmitglied des Alumnivereins, überreichte einen besonderen Kompass, der die Absolventin bei Ihrer weiteren Karriere durch die Berufswelt navigieren soll.

Der NORDAKADEMIE-Chor NAKapella sowie die Hamburger Band Blue Spoons sorgten für die musikalische Begleitung. Treffend schlossen sie die Feierlichkeiten mit einem an diesem Tag viel zitierten Lied ab: "Ein Hoch auf uns!"

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NORDAKADEMIE Graduate School gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen recht herzlich zur ihrem Masterabschluss. 


Alle Nachrichten im Überblick