Bewerbung

Bewerbung

Wir freuen uns, wenn Sie sich bei uns für ein Masterstudium bewerben möchten.

Der Bewerbungs- und Auswahlprozess an der NORDAKADEMIE Graduate School läuft wie folgt ab:

Mit dem Masterstudiengang können 90 Kreditpunkte erworben werden. Für den Masterabschluss, der auch die Promotionsberechtigung umfasst, sind insgesamt 300 Kreditpunkte erforderlich. Teilnehmer mit weniger als 210 Kreditpunkten haben die Möglichkeit, bis zum Abschluss des Studiums fehlende Kreditpunkte nachzuholen. Informieren Sie sich über die Zulassungsvoraussetzungen in Ihrem Studiengang.

Wir legen viel Wert auf eine gute Beratung und Betreuung und freuen uns, wenn Sie uns Ihre Fragen stellen. Auch im Auswahlverfahren nehmen wir uns viel Zeit für Sie. Unser mehrstufiger Auswahlprozess hat sich über Jahre bewährt und trägt maßgeblich zu den weit überdurchschnittlichen Erfolgsquoten in unseren Studiengängen bei.

Gerne stehen wir Ihnen für ein persönliches Gespräch vor Ort, telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. 


Zulassungsvoraussetzungen

Der Masterstudiengang Angewandte Informatik/Software Engineering wendet sich an Studieninteressenten, die über einen ersten qualifizierenden Hochschulabschluss (Diplom,
Bachelor mit mindestens 180 Kreditpunkten oder vergleichbar) in einem Informatikstudiengang
oder einem verwandten Fach verfügen. Die Voraussetzung für die Studienaufnahme
sind 180 Kreditpunkte.


Für den Masterabschluss sind 300 Kreditpunkte erforderlich. Da der Masterstudiengang nur
90 Kreditpunkte umfasst, müssen Bewerber, die ein Äquivalent von weniger als 210 Kreditpunkten
mitbringen, die zu 210 fehlenden Kreditpunkte vor ihrer Graduierung zum Master
nachholen. Die Zulassung erfolgt dann nur unter der Auflage die fehlenden Kreditpunkte
vor dem Abschluss des Masterstudiums nachzuweisen.


Die NORDAKADEMIE bietet Studierenden im Rahmen ihres Weiterbildungsangebots die
Möglichkeit dies zu tun. Ein entsprechendes Angebot wird im Rahmen des Studienvertrages
mit dem Studierenden vereinbart.

 

Die formalen Voraussetzungen erfüllt die Kandidatin oder der Kandidat, wenn sie oder er einen ersten akademischen Abschluss besitzt und über

-     Kenntnisse und Fertigkeiten, Problemlösungen algorithmisch zu formulieren,

-     Kenntnisse in der Modellierung,

-     Kenntnisse in der Qualitätssicherung von Software,

-     Kenntnisse der Technologien für, der Entwicklung und Verknüpfung von Informationssystemen und

-     vertiefte Kenntnisse über Softwareentwicklungsprozesse

verfügt.

 


Gemäß § 6 der Prüfungsordnung wird sich durch den durch das Nachholen von Kreditpunkten
entstehenden Workload die Regelstudienzeit verlängern. Die Dauer der Verlängerung
richtet sich nach der im berufsbegleitenden Studium zu erwartenden Studiendauer. Dies
wird in den Studienverträgen entsprechend ausgewiesen.


Direkt zur Online-Bewerbung