Qualifikationsziele

Qualifikationsziele im Studiengang

Folgende Qualifikationsziele sollen im Verlauf des 24-monatigen Studiums erreicht werden:

  • Absolventen verfügen über fundiertes wirtschaftswissenschaftliches Grundlagenwissen auf Basis wissenschafts- und forschungsbezogener Lehre und können dieses Grundlagenwissen darstellen, anwenden, kombinieren und zusammenstellen.
  • Absolventen verfügen über vertieftes fundiertes wirtschaftswissenschaftliches Fachwissen auf Grundlage wissenschafts- und forschungsbezogener Lehre und können dieses Fachwissen anwenden, kombinieren und differenzieren.
  • Absolventen sind in der Lage, sich spezialisiertes wirtschaftswissenschaftliches Wissen auf Grundlage wissenschafts- und forschungsbezogener Lehre zu erarbeiten, zu vergleichen, zuzuordnen und zu bewerten.
  • Absolventen verfügen die Befähigung zur Erlangung eines fundierten wirtschaftswissenschaftlichen Methodenwissens (Modelle, Methoden, Verfahren, Werkzeuge) auf Grundlage wissenschafts- und forschungsbezogener Lehre sowie über die Befähigung, dieses anzuwenden, zu kombinieren,zu organisieren und zu differenzieren.
  • Absolventen sind dazu befähigt, die Methodik der Unternehmensführung zur Entwicklung der Managementkompetenz unter Berücksichtigung sozialer und ethischer Aspekte der Führung auszuarbeiten, anzuwenden und zu beurteilen.
  • Absolventen verfügen über die Fähigkeiten, Innovationen zu erkennen und zu analysieren sowie kreative Lösungsansätze zu entwickeln und diese für eine ökonomische Verwertung zu optimieren, zu beurteilen und zu planen.
  • Absolventen sind in der Lage, neue Aufgaben und Ziele unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, politischer, gesellschaftlicher und kultureller Auswirkungen zu definieren, geeignete Mittel zur Erreichung zu identifizieren und notwendiges Wissen eigenständig zu erarbeiten sowie zu bewerten.
  • Absolventen verfügen über die Kompetenzen, auch bei komplexen Projekten die Leitung eines Teams zu gestalten, die fachliche Entwicklung anderer gezielt zu planen und zu fördern sowie die Ergebnisse sachgerecht zu prüfen und zu vertreten.
  • Absolventen verfügen über die Fähigkeiten, internationale Projekten mitzugestalten und Arbeitsergebnisse zu vertreten und sind in der Lage, die Besonderheiten im Umgang mit fremden Kulturen zu erkennen und auszuwerten sowie ihr Handeln aufgrund der kulturellen Rahmenbedingungen zu optimieren, zu planen und zu differenzieren.
  • Absolventen können selbstständig geeignete wissenschaftliche Methoden ihres Fachgebietes identifizieren, bewerten und zusammenstellen, um neue Fragestellungen zielgerichtet mit diesen zu untersuchen. 

Fragen zum Studiengang?

Sonja Reinwand
Master-Office
Telefon: 040 554387-321
E-Mail

Birgit Dose
Master-Office
Telefon: 040 554387-322
E-Mail

Prof. Dr. habil. Stefan Behringer
Studiengangsleitung
Telefon: 04121 4090-201
E-Mail

Jennifer Schwanke
Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen
Telefon: 04121 4090-501
E-Mail

Dank gemeinnütziger Trägerschaft und sehr guter Auslastung bieten wir Ihnen niedrige Studiengebühren inklusive aller Lernmaterialien und Ihrem persönlichem iPad.

Maximaler Erfolg durch höhere Präsenzzeiten als ein Fernstudium gekoppelt mit einem intelligenten Blended Learning Konzept

Lernen Sie uns auf einer unserer Informationsveranstaltungen, Online-Infoabende oder einer Messe kennen.