Bildungsurlaub

Es besteht die Möglichkeit für Studierende, deren Arbeitgeber aus Hamburg und Schleswig-Holstein kommen (teilweise auch weitere Bundesländer), für die Teilnahme an den Basis-/Pflichtmodulen der Masterstudiengänge Bildungsurlaub zu beantragen. Die Regelungen sind in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Sie finden unter Bildungsurlaub nähere Informationen. Auf Anforderung stellen wir gern auch für weitere Bundesländer, wie z. B. Berlin, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen, entsprechende Anträge.

Für Wahlpflichtmodule können Sie u. U. ebenfalls Bildungsurlaub beantragen.

Bitte teilen Sie uns Ihre Wünsche möglichst bereits zum Studienbeginn mit, spätestens jedoch 4 Monate vor der Vorlesung. Dieser lange Vorlauf ist notwendig, da die meisten Bundesländer eine Frist von 10 Wochen haben (in Bremen sind es sogar 12 Wochen Vorlauf).

Die NORDAKADEMIE unterstützt Sie ggf. bei der Beantragung von Bildungsurlaub und ist bemüht, alle behördlichen Anträge etc. zeitnah zu erledigen und Anerkennung aktuell zu halten. Bitte haben Sie allerdings Verständnis dafür, dass die NORDAKADEMIE keinerlei Haftung dafür übernehmen kann, dass beantragter Bildungsurlaub nicht gewährt wird, etwa weil Anträge zu spät bearbeitet werden oder Anerkennungen nicht rechtzeitig erteilt werden.

Wir bitten Sie, sich per E-Mail bei uns zu melden. Wir werden Ihnen dann ca. 8 Wochen vor Vorlesungsbeginn eine Anmeldebescheinigung zusenden. Diese müssen Sie Ihrem Arbeitgeber vorlegen. Am Ende der Vorlesung können Sie sich dann die Teilnahmebescheinigung im Master-Office abholen.