41. Forum für Politik und Wirtschaft: Fairer Handel - Kommerz für Gutmenschen?

02 Mai
16:30 - Elmshorn

41. Forum für Politik und Wirtschaft: Fairer Handel - Kommerz für Gutmenschen?

Pioniere des fairen Handels aus Kirche und Zivilgesellschaft sind einst mit dem Ziel angetreten, den Welthandel zu verändern, menschlicher und gerechter zu gestalten. Mit dem Einzug in die Discounter stellt sich die Frage, ob dieser Anspruch noch zählt. Was ist inzwischen erreicht worden? Welche Wirkung geht tatsächlich für Bauern und Arbeiter in ärmeren Ländern vom fairen Handel aus?  Ist dem Fairtrade-Label noch zu trauen?


Diskutieren Sie nach Vortrag und Film mit Fair-Handels-Experte Dr. Hans-Christoph Bill aus Hamburg und dem Moderator Reinhard Ueberhorst.

Das Forum Politik und Wirtschaft ist eine Vortrags- und Diskussions-Veranstaltung für Querdenker, geplant und moderiert durch Senator a. D. Reinhard Ueberhorst. Sie ist offen für alle Hochschulangehörigen, Alumni und Interessierte aus den Partnerunternehmen.

 

Datum/Dauer: 2. Mai 2018, 16:30 Uhr bis ca. 18:30 Uhr

Veranstaltungsort:
NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft
Köllner Chaussee 11
25337 Elmshorn

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Information zum Referenten

Dr. Hans-Christoph Bill, Fair-Handels-Berater aus Hamburg
Jahrgang 1965, Biologie-Studium in Darmstadt und Marburg, Promotion (2000) in Naturschutzbiologie. Seit 1992 ehren- und hauptamtlich im Fairen Handel und seinen Strukturen unterwegs (u.a. Mitarbeit im Weltladen, Vorstand des Weltladen-Dachverbands, Mitgründer des Forums Fairer Handel, Mitgründer einer Weltladen-Genossenschaft). Seit 2000 Fair-Handels-Berater für Schleswig-Holstein und Hamburg.